Wir haben ein Herz zu verschenken.....

.......fröhlich, bunte Herzkissen für Krebspatienten.

Die spezielle Form der Kissen lindert den Wundschmerz nach einer OP, spendet Trost und zaubert hoffentlich ein kleines Lächeln in sorgenvolle Gesichter!

Freitag, 15. Juni 2018

Karen war wieder fleißig,

unsere liebe Karen hat wieder ihre Nähmaschine glühen lassen und uns 8 Elefanten,




sowie 18 Seepferdchen,




und einige gestrickte Schaltücher überreicht,



alles schöne Sachen die wir bei unserem Sommerfest anbieten werden...

vielen Dank liebe Karen, immer im Einsatz für die gute Sache. Ich freu mich schon auf nächsten Dienstag, dann sehen wir uns beim Herzkissenstammtisch diesmal bei Marion.







Donnerstag, 14. Juni 2018

Wieder ein Päckchen für die Herzkissenaktion Westküste...

es klingelt an unserer Haustür, ich öffne und der Paketbote übergibt mir ein Päckchen, neugierig schaue ich auf den Absender...
Frau Freese hat wieder an uns gedacht und das Päckchen auf die Reise nach Brunsbüttel geschickt...neugierig öffne ich es...die Überraschung ist wieder groß, wunderschöne Stoffabschnitte sind darin, aus denen wir wieder Herzkissen für Krebspatientinnen nähen und den einen oder anderen Stoff für kleine Täschchen bzw. Utensilos usw. vernähen werden...


und sogar schon ein paar Weihnachtsstoffe sind dabei, ich habe da schon einige Ideen...

vielen Dank liebe Frau Freese, dass sie immer wieder an uns denken und unsere gute Sache mit ihren Stoffgeschenken unterstützen.



Auf nach Niedersachsen und Sachsenanhalt,

nach unserem Feierwochenende Anfang Juni mit der Familie in Hannover sind Norbert und ich weiter in den Harz gefahren um ein paar Tage Urlaub zu machen. Einen Tag hatten wir fest eingeplant nach Blankenburg zu Inge zu fahren. Mittwoch nach dem Frühstück haben wir uns auf den Weg gemacht, der Ostharz ist wirklich wunderschön, einige Umwege wegen Straßensperrungen mußten wir in Kauf nehmen und haben dabei eine schöne Strecke in Richtung Blankenburg entdeckt. Leute, Ihr glaubt nicht was es im Ostharz für Kurvenreiche Straßen gibt, auch "Bratwurstkurven" genannt.

Einen Zwischenstopp machen wir an der Rappbodetalsperre,



gruselig finde ich die Hängebrücke, wer darüber laufen will kann es gerne tun...ich muß das nicht haben...


Anschließend fahren wir weiter zu Inge, dort angekommen werden wir mit einem freudigen "Hallo und Geknuddel" begrüßt, schließlich haben wir uns 1 Jahr nicht gesehen. Mir fehlt Inge und wir, unsere Herzkissengruppe, fehlen ihr...
Blankenburg / Harz ist nun nicht eben mal um die Ecke. Norbert macht von uns beiden ein Foto und ich darf es mit ihrem Einverständnis auf unseren Blog setzen, damit ihr sie alle mal wieder seht.

Fleißig war Inge auch wieder und hat für uns 30 kleine Rollatortaschen, 18 Lagerungshörnchen, 40 Herzkissen und 28 kleinere Herzkissen genäht.


Vielen Dank dafür liebe Inge...
neue Stoffe habe ich ihr auch mitgenommen und daraus näht Inge uns Herzkissenhüllen, die an unserem Sommerfest von fleißigen Helferinnen gefüllt werden sollen, damit wir diese an Krebspatienten verschenken können.

Dienstag, 22. Mai 2018

Viele schöne Geschenke,

Heidi hatte Besuch von ihrer Cousine Elke und sie hat diese hübschen Dackeltops genäht und uns geschenkt, die sehen als Kissen bestimmt super aus...


außerdem hat sie noch diese schönen Geschenke dazugelegt...


wir haben da schon die Eine oder Andere Idee...

vielen Dank an Elke, wieder ein paar schöne Dinge die wir an unserem Sommerfest anbieten werden.

Herzkissenstammtisch im Mai,

am 15.05. findet unser Mai Herzkissenstammtisch bei Heidi statt. Diesmal sind wir eine kleinere Runde, die Urlaubszeit hat begonnen.


Nach leckeren Tortengenuß und Kaffee trinken


besprechen wir auch heute die Planung für unser Sommerfest, an was man alles so denken muß...

Im Zuge der diesjährigen Dithmarscher Kohltage werden wir beim Kohlanschnitt am 18. September mit einem Herzkissenstand dabei sein und auch einen Tag später auf dem Bauernmarkt am 19. September auf dem Gustav-Meyer-Platz.

Heidi hat diese hübsche Wimpelkette genäht, sieht doch super aus...



und wir schaffen noch 18 Lagerungshörnchen zu befüllen und zu zunähen


Frauke fährt am 17. Mai nach Büsum und ist so lieb und gibt dort in einem Pflegeheim 20 Herzkissen und 10 Lagerungshörnchen ab. Die Nesteldecken sind in Arbeit und werden nachgereicht.

Dienstag, 15. Mai 2018

Am Vatertag zu Nana,

am 10. Mai fahre ich zu Nana nach Brokdorf, ich hatte Thermolam und noch ein paar Stöffchen bei ihr bestellt. Nana ist unterwegs und ihr Mann überreicht mir die Ware.
Die liebe Nana hat uns noch diesen wunderschönen Stoffballen dazugelegt,

die Herzkissen, die wir daraus nähen werden, sehen bestimmt superschön aus.

Ein dickes Dankeschön an Nana...😊
Auf nach Linden zu Nelly,

schon länger haben wir geplant einmal nach Linden zu Nelly in ihren Stoffladen zu fahren. Kennenglernt haben wir uns auf den Basaren in Burg, dort standen wir bis jetzt immer zusammen oben auf den Bühne.
Am 09. Mai klappt es endlich. Heidi und ich machen uns auf den Weg, der Umweg bei Heide ist ja nicht gerade nett, aber irgendwann kommen wir an unserem Ziel an. Ist ja doch ein ganz schönes Stück Weg zu fahren. Wir sind begeistert über die Stoffauswahl und haben uns richtig Zeit gelassen uns umzusehen und sind auch fündig geworden.

Als wir die "Heimreise" antreten wollen gibt uns Nelly für unsere Herzkissenaktion noch diese schönen Stoffgeschenke mit...

Vielen Dank dafür 😄