Wir haben ein Herz zu verschenken.....

.......fröhlich, bunte Herzkissen für Krebspatienten.

Die spezielle Form der Kissen lindert den Wundschmerz nach einer OP, spendet Trost und zaubert hoffentlich ein kleines Lächeln in sorgenvolle Gesichter!

Freitag, 6. April 2018

Stöbern im Onlineshop "Stoffflausen" von Regine Wiemer,

ich hatte bei Regine in ihrem Online-Shop etwas bestellt und als ich die Ware abholte, legte sie noch diese beiden hübschen Stoffe dazu...
vielen Dank liebe Regine, dass du immer an uns denkst...da werden wir etwas hübsches draus nähen...wir planen ja schon unser diesjähriges Sommerfest.

Freitag, 30. März 2018

                                           Frohe Ostern

 die Herzkissenaktion Westküste wünscht allen zu Ostern ganz viel    
       Sonnenschein, einen fleißigen Osterhasen und erholsame Feiertage.
Herzkissen stopfen bei Ilse,

unsere fertigen Herzkissen gehen zur Neige und um das zu ändern treffen wir uns am 28.März bei Ilse im Wintergarten. Sie hat schon einiges vorbereitet, sodass wir gleich beginnen können sobald alle da sind. Nach und nach trudeln Marion, Frauke, Dorette, Gabi und ich ein.

Wir nutzen gleich die Gelegenheit um über unser diesjähriges Sommerfest zu sprechen und überlegen und notieren schon einiges.
Ilse hat für unser leibliches Wohl gesorgt und einen Zitronenkuchen gebacken. Nach der Stärkung durch Kaffee und dem leckeren Kuchen stopfen wir weiter und schaffen an dem Nachmittag 34 Herzkissen und 10 Lagerungshörnchen. 
Ostermarkt in Friedrichskoog am 24.-und 25. März,

am Freitag den 23. März fahren Ilse, Meike und ich mit zwei gut bepackten Auto`s nach Friedrichskoog Spitze.
Am 24.-und 25. März findet im Haus des Kurgastes der diesjährige Ostermarkt statt. Wir sind das erste mal dabei um unsere Herzkissenaktion Westküste vorzustellen.
In Friedrichskoog angekommen, zeigt uns Frau Schulz unseren Standplatz im Eingangsbereich.
Ilse, Meike und ich machen uns gleich daran die Tische aufzustellen und die Sachen aus den Autos zu laden. Es macht uns viel Spaß die Tische zu dekorieren und nach etwa 2 Stunden sind wir fertig und zufrieden mit dem Ergebnis.

Nach den wir aufgebaut haben, bringen wir noch 2 Säcke mit Kinderkissen, gehäkelten Mützen, Willis und Seepferdchen gleich nebenan in die Mutter-Kind-Kurklinik. Frau Wansiedler nimmt sie freudig entgegen.



Der Ostermarkt wird gut angenommen und wir erleben 2 schöne Tage mit viel Gesprächsstoff und neuen Ideen.




Herzkissen nähen in der Grundschule in Eddelak, 

am 22.März haben Ute und Katja in die Grundschule Eddelak zu einem Herzkissennäh-und stopfabend eingeladen. Leider kann ich nicht dabei sein. Ute und Katja haben für einen kleinen Snack gesorgt und 17 hochmotivierte Helfenrinnen schaffen bei einem nettem Beisammensein sage und schreibe 75 fertig gefüllte Herzkissen und weitere 25 Herzkissenhüllen.

Ein dickes Dankeschön an die fleißigen Nähfeen...
Herzkissenstammtisch im März,

am 20.08. treffen wir uns wieder bei Heidi zum Stammtisch. Diesmal verwöhnen uns Marion und Frauke mit ihren leckeren Torten bzw. Kuchen.
Nachdem wir uns gestärkt haben füllen wir noch Herzkissen, die Station 3 im WKK Brunsbüttel und auch die Sozialstation Marne braucht Nachschub.

Nebenbei berichten Marion und ich von dem Osterbasar in St. Michel. Ein munteres Geplauder füllt den Raum.
Die Frage steht im Raum..."machen wir dieses Jahr wieder ein Sommerfest"? einige Vorschläge werden gemacht und besprochen...hört sich alles ganz gut an.
Schnell vergeht die Zeit und schon ist es wieder kurz nach 17h und nach und nach verabschieden wir uns voneinander..nah dann bis zum nächsten Stammtisch...schön, dass es euch gibt...

Donnerstag, 29. März 2018

Ostermarkt in St. Michel,

am 18.03. hole ich um 8:30h Marion ab und wir fahren mit einem vollgepackten Auto nach St. Michaelisdonn. Dort findet heute im Pflegeheim "Marsch und Geest" ein Osterbasar statt. Frau Hoffmann begrüßt uns und zeigt wo wir unseren Herzkissenstand aufbauen dürfen. Unser Platz ist gleich vorne im Eingangsbereich und die Heimbewohner haben viel zu schaun, als wir unsere Tische aufbauen und sie mit unseren selbstgenähten Sachen dekorieren.
Viele schöne Stände und ihre Aussteller präsentieren sich heute, da gibt es selbstgestricktes,
wunderschöne Holzdekoartikel
selbstgebastelte Karten und kleine Basteleien für Geschenke.
Uns gegenüber stehen Nathalie und ihre Schwester mit ihren niedlichen selbsgehäkelten Sachen...was für eine Arbeit
Für die musikalische Untermalung sorgt heute Hella Hammerich mit ihrem Arkordion, sie spielt Volks-und Küchenlieder und viele ihrer Lieder werden von den Heimbewohnern mitgesungen. Auch Hella Hammerich ist Ehrenamtlich tätig, sie sammelt Spenden für Mukoviszidose Patienten.
Im Laufe des nachmittags kommt auch noch Harry das "Hausschaf" es wird mit der Flasche großgezogen, ist handzahm und richtig süß.
Einige Bewohner dürfen es mit der Milchflasche füttern und haben sichtlich ihren Spaß dabei.



Für das "leibliche Wohl" ist gesorgt, mittags kann man Spargelcremesuppe essen und nachmittags gibt es verschiedene Torten und Kuchen, die Auswahl ist groß.

 Marion und ich haben einen richtig schönen Tag und nette Gespräche und wir kommen zum nächsten Markt gerne wieder...